Beurteilungen von Pastoren und Gemeinden

Feedback der FCG Ried

              

 

 1. Lehre –Theologie :   

Die Theologie ist sehr sauber, du lehrst und predigst Glaube so dass die Besucher der Gottesdienste im Glauben entfacht werden und so auch viele Heilung durch Glaube empfangen konnten. Deine Lehre ist auf dem Wort Gottes gegründet, das Wort des Glaubens im Geist des Glaubens.

Dieser Punkt ist mir sehr wichtig – wir waren mit dir in Einheit, so konnte Gott Großes tun.

2. Mein Umgang mit der Leiterschaft :

Du gehst mit der Leiterschaft sehr respektvoll um, du hast mit uns sehr kooperativ zusammengearbeitet, stellst die Ortsgemeinde immer an den Platz, den sie aus der Sicht der Bibel für einen Gläubigen haben soll.

Wir haben von dir auch wertvolle Anregungen bekommen, die in der Praxis bewährt sind.

3.  Auswirkungen auf die Gemeinde

Unsere Gemeinde wurde durch die gemeinsamen Heilungsveranstaltungen stark entfacht.

In den letzen Gottesdiensten war eine stärkere Einheit der Gemeinde spürbar und auch die Gegenwart Gottes im Lobpreis und dem ganzen Gottesdienst intensiver.

Von den Neubesuchern ist inzwischen eine Familie fix zur Gemeinde gekommen. (Manuel und Nathalie mit Timo.

4.  Bekehrungen,-  Heilungen,- Wirken Gottes……..

Das Wirken Gottes war von Anfang an sehr stark, beim ersten Gottesdienst schenkte der Herr bereits ein Wunder und mehr als 90% wurden sofort geheilt. Diese Intensität haben wir bei fast allen Gottesdiensten erlebt.

Viele Besucher waren von den klaren, präzisen Worten der Erkenntnis total überrascht, ich konnte bei den Gesprächen spüren wie sie von Gottesfurcht ergriffen waren.

Bekehrungen: Ich zähle nie so konkret, 13 Personen haben sich das Packet nach dem Übergabegebet abgeholt. Eines weiß ich, es ist kein Same umsonst gesät.

 

5. Anmerkungen , Verbesserungsvorschläge:

Dich lieber Erwin zu erleben war für mich ein sehr großer Segen. Ich bin Gott sehr dankbar für die Zeit die wir gemeinsam hatten. Als ich sah wie intensiv du dich den ganzen Tag auf den Gottesdienst vorbereitest, wie du dich den ganzen Tag nach Gott ausstreckst um von ihm zu hören und zu empfangen damit du etwas zu geben hast. Du erlebst eine regelmäßige Gegenwart Gottes die mich herausfordert. Ich weiß, dass ich mehr in diese Richtung gehen muss, denn getrennt von ihm kann ich nichts tun.

Ich habe großen Respekt vor dir, wie du den Herrn dienst!

 Leiter :  Norbert Haslinger   Gemeinde FCG Ried/I.    Dat. 20. Okt. 2010