Befreiung von Süchten

Von der Sucht - zum Leben befreit

Thomas vorher1"Mein Name ist Thomas und bin im Jahre 1973 geboren. Dass ich überhaupt so alt geworden bin, verdanke ich allein der Tatsache, dass sich der allmächtige Gott meines kaputten Lebens angenommen hat. Nach zehnjähriger Drogensucht war ich an Körper, Seele und Geist so krank, dass ich keinen Ausweg mehr sah.

Thomas vorher2Dazu war mein Leben geprägt von allen möglichen Spielarten des Okkultismus und der Esoterik, was ein Übriges zu meiner geistlichen Verwirrung beitrug. Kurz gesagt ich war am Ende.

Da begegnete mir Jesus Christus, und zwar in Form einer engagierten christlichen Familie, die mich bei sich aufnahm, mir Geborgenheit und Halt gab. Am 12.1.1998 übergab ich Jesus in einer persönlichen Entscheidung mein Leben, so wie es im Wort Gottes steht (Joh. 1,12). Kurze Zeit danach wurde ich völlig frei von Drogen, Alkohol, Medikamentenmissbrauch und Nikotinsucht. Bald darauf konnte ich wieder arbeiten.

Thomas nachher1Thomas Nachher2Heute geht es mir wirklich sehr gut. Ich konnte innerhalb von zwei Jahren die Lehre als Dachdecker absolvieren. Derzeit bereite ich mich auf den LKW-Führerschein vor, nachdem ich bereits vor drei Jahren den PKW-Führerschein bestanden habe. Dies alles war vor wenigen Jahren noch absolut unvorstellbar und zur Ehre Gottes muss ich bezeugen: ohne Jesus Christus hätte ich das niemals geschafft!

Ihm allein sei Dank und Ehre!"
16. Juli 2002, Thomas

Joh. 8,36